Neugierig auf Analsex?

Neugierig auf Analsex & Analtoys? - Ein Guide für Einsteiger

Die Erkenntnis, dass der Anus aufgrund zahlreicher Nervenenden als erogene Zone gilt, ist nicht neu, dennoch scheuen sich manche Menschen davor, Analsex auszuprobieren, da uns immer wieder eingetrichtert wird, dass die Lust von hinten etwas Schmutziges sei. So ein Unsinn, denn hier kommt die gute Nachricht: Der Darm ist unglaublich lang, so dass Toys und Penis beim Eindringen nur mit dem untersten Teil in Berührung kommen.Wer sich dennoch unwohl fühlt, sollte den Darm vor dem Analsex entleeren und eine Analdusche verwenden.

So wird es eine rundum saubere Sache:

Um sich auf die anale Lust vorzubereiten gibt es unterschiedliche Tools.

Für Anfänger ist eine klassische Intimdusche oder eine Einlaufspritze besonders gut geeignet.

Am besten probiert man die Darmreinigung erst einmal ganz in Ruhe alleine zuhause aus. Für das Auffüllen der Analdusche oder der Spritze nimmt man am Besten eine Schüssel mit warmem Wasser und setzt sich ganz entspannt auf die Toilette. Die Spülung sollte dabei 3 - 4 Mal wiederholt werden, um alle Rückstände aus dem Darm zu entfernen. Bei der Reinigung des Darm sollte unbedingt auf kaltes Wasser verzichtet werden, da dies den empfindlichen Darm reizt. Auch Duschgel oder Seife sollte am Anfang gar nicht oder nur sehr sparsam verwendet werden.

Immer klein anfangen

Wer noch keine Erfahrung mit Analsex hat, fängt mit derr Partnerin oder dem Partner erst einmal ganz vorsichtig an. Für den Einstieg eignen sich vor allem Toys aus Silikon, da diese sich sehr leicht einführen lassen und angenehm geschmeidig sind. Kleine Edelstahlplugs sind aufgrund ihrer Eigenschaft, die Körperwärme schnell anzunehmen für Anfänger ebenfalls wunderbar geeignet. Plugs oder Analketten sollten zudem niemals ruckartig herausgezogen werden, sondern immer schön langsam. Für den analen Genuss sollten nur Toys, die speziell hierfür geeignet sind, verwendet werden, da diese nicht hineinrutschen können.

Gleitgel ist das A & O

Beim Analsex gilt: Zu viel Gleitgel gibt es nicht! Prinzipiell kannst fast jedes Gleitgel verwendet werden. Spezielle Produkte für den analen Spaß haben allerdings den Vorteil, dass sie eine besonders lange Gleitfähigkeit besitzen und daher sparsamer im Verbrauch sind. Vorsicht bei Produkten mit Cooling- oder Warming-Effekt, denn die zusätzliche Reizung ist anal nicht jedermanns Sache, da das leichte Brennen als unangenehm empfunden werden kann. Analtoys aus Silikon vertragen sich nur mit wasserbasiertem Gleitgel, da öle die Oberfläche angreifen können.

Neben Gleitgelen gibt es zudem Produkte, die den Analmuskel entspannen. Diese kleinen Helferlein sollten allerdings, im Gegensatz zum Gleitgel, sparsam verwendet werden. Der Partner sollte, wenn ein Entspannungsspray benutzt wird, zudem unbedingt ein Kondom tragen, denn sonst wird sein bestes Stück ebenfalls betäubt.

Auch mal Solo genießen?

Es gibt viele tolle Toys, die nicht nur zu zweit, dritt oder viert Spaß machen, sonder auch beim Solosex für fantastische Orgasmen sorgen. Was jeder Mann - und zwar nicht nur die, die gerne unten spielen - unbedingt einmal ausprobieren sollte, ist ein Prostatavibrator. Dieses Toy besitzt eine spezielle Form, die gezielt den männlichen G-Punkt stimuliert und dieses fantastische Gefühl sollte man auf keinen Fall verpassen. Für alle Ladys gibt es zudem tolle Vibroplugs, die alle analen Lustzonen reizen. Besonders komfortabel sind Modelle mit Fernbedienung. Wer ein starkes Druckgefühl liebt, den wird ein Pump-Plug garatiert begeistern, denn mit diesem Toy kann der Durchmesser jederzeit nach Lust und Laune anpasst werden, was zu extrem intensiven Orgasmen führt.

Und zum Schluss noch ein paar generelle Hinweise:

Was rein geht, kommt auch wieder raus, Sperma und Gleitgel landen also möglicherweise auf dem Laken sofern man es nicht rechtzeitig zur Toilette schafft. Wem bei dem Gedanken schaudert, kann hier mit Kondomen Abhilfe schaffen.

Es sollte beim Sex nicht von anal zu vaginal gewechselt werden, denn die Vaginalflora ist sehr sensibel, daher könnte dies Pilzinfektionen oder eine Blasenentzündung zufolge haben.

Vor dem Analsex sollte das romantische Dinner nicht unbedingt beim Mexikaner stattfinden. Wer Nahrungsmittel mit stark gasbildenden Eigenschaften meidet, ist hier auf der Sicheren Seite.

Nicht jedem gefällt Analsex und und man ist weder eine schlechte Sub, noch ein schlechter Dom, wenn man anale Penetration schlichtweg nicht als angenehm und sexuell bereichernd empfindet. Es gibt genügend Spielarten, die man zusammen genießen kann.

Wir wünschen viel Vergnügen und eine gute Session.

Newsletter
Lust auf heiße Post?
Sichern Sie sich einen 5-Euro-Rabattguschein für Ihren nächsten Einkauf und genießen Sie exklusive Angebote und Rabatte.

* Der Empfang unseres Newsletter kann jederzeit durch Austragen Ihrer E-Mail-Adresse beendet werden.